Auftakt-Fortbildung für Teilnehmer an Landesprogrammen zur Gesundheitsförderung an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern

20.09.2017

Die Auftaktsveranstaltung zum Thema "Achtsamkeit in Schule und Unterricht - auf dem Wege zu einer gesunden Schule" am 13. November 2017 in Schwerin richtet sich an alle Schulen, die am "Landesprogramm zur Betrieblichen Gesundheitsförderung an den öffentlichen Schulen MV“ und am „Landesprogramm Gute Gesunde Schule in MV teilnehmen.



Vorträge und Workshops:

„Wie kann ich achtsam mit mir selbst umgehen und welche Konzepte kann ich als Lehrer/in im Unterricht für z.B. mehr Konzentration, Selbstregulierung und Motivation der Schüler umsetzen?“ Für dieses wichtige Thema wurde einer der Pioniere der Achtsamkeitsschule in Deutschland gewonnen: Dr. Nils Altner, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler, Achtsamkeits- und Mind-Body Instrukteur. Er forscht, unterrichtet und publiziert zu Themen wie Achtsamkeit und Gesundheit, freudvollem Lernen, Prävention und Gesundheitsförderung bei Kindern und Erwachsenen in Kindergarten, Schule, Therapie und in der Betrieblichen Gesundheitsförderung; hat Lehraufgaben an der Universität Duisburg-Essen und ehemals der Harvard University inne; er ist selbst Achtsamkeitslehrer und -ausbilder.
Dr. Nils Altner wird in seinem interaktiven Vortrag„Achtsamkeit und Empathie in der Gestaltung von Beziehungen und Teamkultur in der Schule- (Wie) geht das?“ erfahrungsbasierte und theoretische Grundkenntnisse zum Konzept „Achtsamkeit“ vermitteln und einen Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse zur Achtsamkeit v.a. im Kontext von Schule geben. Es werden erste alltagstaugliche Übungen für die Selbstfürsorge sowie für die Arbeit mit Kindern vorgestellt.

In anschließenden Workshops (je nach Anmeldezahlen) können die Teilnehmer/innen zwischen folgenden beiden Themen wählen:

  1. „Achtsamer Umgang mit sich selbst im Kontext Schule“
    Frau. Kilb, Achtsamkeitstrainerin Rostock: Bei "gestresstem Denken" und Reizüberflutungen von außen fehlt es oft an innerer Ruhe und Klarheit, um alles, was im Moment geschieht, bewusst wahr- und anzunehmen und in Stress- und Belastungssituationen wach und konzentriert handeln zu können, ohne die Kontrolle zu verlieren.
  2.  „Achtsamer Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Unterricht“
    Frau Rentsch, Achtsamkeitslehrerin und Frau Arnold, Achtsamkeitslehrerin: Wie können Kinder und Jugendliche in der Schule lernen, den Blick nach innen zu richten und sich von den Reizen der Außenwelt zu lösen - ein neuer Ansatz des gemeinsamen Miteinanders zu einer achtsamen gesunden Schule.

Die Veranstaltung findet statt
am:   13. November 2017
von:  09:30 Uhr bis 15:00 Uhr
im:    IntercityHotel Schwerin,
          Grunthalplatz 5-7
          19053 Schwerin
          Tel.: 0385 5950-0

Das IQ M-V übernimmt die anfallenden Reisekosten für alle Beschäftigten der öffentlichen Schulen gemäß Landesreisekostengesetz M-V.

Für Anmeldungen zur Veranstaltung steht Ihnen  Frau Birgit Kerpa,  IQ M-V Schwerin,  unter 0385/58817823 sowie b.kerpa@iq.bm.mv-regierung.de zur Verfügung.

Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Beate Rentsch, 0160/92780376, b.rentsch@iq.bm.mv-regierung.de.