Aus JungsTag MV wird Boys'Day MV

11.09.2017

Girls'Day und Boys'Day in Mecklenburg-Vorpommern erstmals gemeinsam am 26. April 2018

Der zweite Mittwoch vor den Herbstferien war seit 2011 der Tag, an dem es für Schüler in Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit gab, sich mit Berufen aus den Bereichen Soziales, Pflege, Erziehung oder Dienstleistung vertraut zu machen. Jedoch war Mecklenburg-Vorpommern das einzige Bundesland mit einem separaten Aktionstag für Jungen zur beruflichen Orientierung und Lebensplanung.

Ab diesem Schuljahr 2017/2018 schließt sich Mecklenburg-Vorpommern dem bundesweiten Boys'Day an. Das bedeutet, dass auch in unserem Bundesland Mädchen und Jungen ab Klasse 5 gemeinsam, aber doch getrennt, in der Regel am vierten Donnerstag im April den Girls'Day und Boys'Day zum Entdecken und Ausprobieren jeweils untypischer Berufe oder Studienrichtungen nutzen können.

Daher entfällt der JungsTag MV im Oktober 2017. Zahlreiche Schulen hatten diese Veränderungen angeregt; diesen Anregungen wird nun gefolgt.

Girls'Day und dann Boys'Day werden in Mecklenburg-Vorpommern nach bundesweitem Vorbild thematisch unter dem Motto „klischeefrei“ durchgeführt. Mädchen lernen Berufe kennen, die mehrheitlich von Männern ausgeübt werden, insbesondere Berufe und Studienrichtungen aus den MINT-Bereichen. Jungen dagegen erkunden Berufe, in denen eher Frauen tätig sind (Soziales, Pflege, Dienstleistung etc.), oder nehmen an pädagogischen Workshops zu Rollenbildern, Lebensplanung oder einem Kompetenztraining teil.

Unterstützung und Begleitung, insbesondere bei der gleichzeitigen und doch getrennten Durchführung von Girls'Day und Boys'Day in Mecklenburg-Vorpommern, erhalten Sie über das Sozialpartnerschaftsprojekt „BOGEN – Berufsorientierung Genderreflektiert  Nachhaltig“, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes MV.

Es wird empfohlen, den Aktionstag Girls'Day und Boys'Day langfristig in die schulischen Planungen aufzunehmen und im Berufsorientierungskonzept der Schule zu verankern. Weder Klassenarbeiten noch Klausuren sollten an diesem Tag geschrieben werden, damit die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler keine schulischen Nachteile hinnehmen müssen.

Besonders nachhaltig kann dieser Aktionstag werden, wenn die Mädchen und Jungen bereits in der Schule inhaltlich auf diesen Tag vorbereitet werden und sie auch im Nachgang ihre Erlebnisse und Erfahrungen im Unterricht wiedergeben können. Einen Leitfaden zur Vor- und Nachbereitung des Girls'Day und des Boys'Day bekommen Sie beim Projektteam BOGEN (Kontaktdaten unten). Ermutigen Sie die Schülerinnen und Schüler, offen zu sein für noch untypische Berufe, und unterstützen Sie sie aktiv bei der Platzauswahl. So wird dieser Aktionstag ein Höhepunkt in der Berufs- und Studienorientierung Ihrer Schule.

Die nächsten Girls'Day/Boys'Day-Termine:
2018: 26. April
2019: 28. März !
2020: voraussichtlich 23. April

Weitere Informationen zum Boy'sDayWeitere Informationen zum Girls'Day in MVBerufsorientierung in MVStudienorientierung in MV