Auslandsschulwesen

Lehren und Lernen an deutschen Auslandsschulen

Weltkarte "Deutsche schulische Arbeit im Ausland"
Weltkarte "Deutsche schulische Arbeit im Ausland"

Für Schüler/innen, deren Eltern eine zeitlich begrenzte Tätigkeit im Ausland aufnehmen wollen, besteht die Möglichkeit, eine  Deutsche Schule im Ausland zu besuchen. Bei den Schulen handelt es sich um Privatschulen nach dem Recht des Sitzlandes, sie führen zu den verschiedensten Abschlüssen, es wird Schulgeld erhoben.  Die Bundesrepublik Deutschland fördert weltweit über 1100 Schulen, darunter mehr als 140 Deutsche Auslandsschulen, die überwiegend in privater Trägerschaft geführt werden, personell und finanziell. Die Vorbereitung auf Prüfungen mit deutschen Berechtigungen erfolgt im Wesentlichen durch Lehrkräfte, die befristet aus den Ländern der Bundesrepublik Deutschland vermittelt werden.

Karte: Deutsche schulische Arbeit im Ausland
Verzeichnis der Deutschen Auslandsschulen
KMK zu den deutschen Auslandsschulen
Homepage der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Bund und Länder fördern und sichern die deutsche schulische Arbeit im Ausland, insbesondere durch:

  • die Bereitstellung von Personal und Haushaltsmitteln
  • die Abnahme von schulischen Abschlussprüfungen
  • die Vergabe von deutschen Abschlüssen und Berechtigungen sowie
    die Anerkennung von schulischen Einrichtungen
  • die Entwicklung und Sicherung ihrer Qualität

Zuständigkeit Mecklenburg-Vorpommern für Auslandsschulen

Aufgaben Mecklenburg-Vorpommerns in diesen Auslandsschulen

Zentrale Aufgabe ist die Qualitäts-sicherung des Unterrichts und der Prüfungen. Dabei geht es um  Abschlüsse und Berechtigungen an deutschen Schulen im Ausland für die Sek I und II, Genehmigungen schulischer Ordnungen und Lehrpläne sowie um Erlasse von Prüfungsordnungen.
Der/die  Beauftragte des Landes kümmert sich um die Lehrkräfte, wenn es z.b. um Beurlaubungen oder Dienstliche Beurteilungen geht. Außerdem trägt das Land Sorge für die Umsetzung des Deutschen Sprachdiploms DSD, d.h. um die schulische Verankerung des DSD und die Zuerkennung der Abschlüsse.

Übersicht der KMK über das deutschen Auslandsschulwesen mit allen Informationen, Verantwortlichkeiten und gesetzlichen Regelungen

Norbert Frank
Ministerium für Bildung,
Wissenschaft und Kultur MV
KMK-Beauftragter Mecklenburg-Vorpommerns für Auslandsschulen

Tel: 0385 588 7530
E-Mail: n.frank@bm.mv-regierung.de

 

Ilka Haus
Ministerium für Bildung, Wissenschft und Kultur MV

Tel: 0385 588 7537
E-Mail: I.Haus@bm.mv-regierung.de

Zentralstelle_Auslandsschulwesen_270_110

Die Zentralstelle für Auslandsschulwesen betreut die schulische Arbeit im Ausland.

  • Deutschsprachige Schule mit deutschem Schulziel

  • Zweisprachige Schule bzw. Zweig mit integriertem Unterrichtsprogramm und bikulturellem Schulziel

  • Landessprachige Schule bzw. Zweig mit verstärktem Deutschunterricht, der zum Deutschen Sprachdiplom der KMK führt

  • Berufsschule bzw. Berufsschulzweig

  • Bei Europäischen Schulen handelt es sich um Schulen vor allem für die Kinder der Angestellten der Institutionen der Europäischen Union. Sie unterliegen der gemeinsamen Kontrolle der Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten und haben den Status von öffentlich-rechtlichen Lehranstalten.

  • Auslandsschulen der Bundeswehr sind Schulen des Bundesverteidigungsministeriums, die ausschließlich Kindern von Angehörigen der Deutschen Bundeswehr offen stehen.