Eltern

Top-Themen
Schulernährungsprogramm_  Julien Tromeur_Fotolia

Mecklenburg-Vorpommern beteiligt sich mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 am neuen EU-Schulprogramm für eine gesündere Ernährung. Die bisherigen Programme für Schulobst, -gemüse und Schulmilch werden zusammengeführt, außerdem werden deutlich mehr finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt. Milch, Obst und Gemüse sollen nach einem jährlichen Auswahlverfahren in voraussichtlich 30 bis 50 Grundschulen in MV kostenlos angeboten werden. Schulen aus dem Land können sich bis zum 31. Januar 2017 um die Teilnahme an diesem Programm bewerben.

> weiter lesen
Start-Stipendium_270

Mit dem START-Schülerstipendium werden motivierte, neu zugewanderte Jugendliche dabei unterstützt, ihre Potentiale zu entfalten, ihre Bildungsziele aktiv anzugehen und ihren Weg zu finden. Die schriftlichen Bewerbungen können vom 1. Februar bis 15. März 2017 bei der START-Stiftung eingereicht werden.

> weiter lesen
Fotolia_73839719_S

Mecklenburg-Vorpommern hat sich innerhalb der Kultusministerkonferenz (KMK) für eine weitere Vereinheitlichung des Abiturs in Deutschland stark gemacht. Die Länder haben sich darauf verständigt, die Vereinbarung zur Gestaltung der gymnasialen Oberstufe zu überarbeiten, die Spielräume enger zu fassen und sich dadurch weiter anzunähern.

> weiter lesen

Aktuelle Meldungen

Ministerin Hesse mit dem Landesschülerrat_01_2017_Lipski

Der Vorstand des amtierenden Landesschülerrates hat sich an 18. Januar 2017 zum ersten Mal mit Bildungsministerin Birgit Hesse in Schwerin getroffen. In dem Gespräche ging es u.a. um digitale Bildung und Klassenfahrten.

> weiter lesen
Mekopreis_360_175

Zum 12. Mal ist der Medienkompetenz-Preis des Landes ausgeschrieben. Schulklassen, Bildungsträger, Gruppen aus Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine, Jugend- und Senioreninitiativen und Privatpersonen aus MV  können ab sofort ihre medienpädagogischen Projekte aus den Jahren 2016 und 2017 einreichen. Zusätzlich wurde ein Themenpreis ausgelobt. Einsendeschluss: 6. Februar 2017.

> weiter lesen
Bildung in der digitalen Welt

Die Kultusministerkonferenz hat am 8. Dezember 2016 in Berlin ihre Strategie "Bildung in der digitalen Welt" beschlossen. Sie gibt Antworten darauf, welche digitalen Kompetenzen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben müssen, um ihr berufliches und soziales Leben  gestalten zu können.

> weiter lesen
eE_learning_fotolia_550

Das Land will gemeinsam mit Schulträgern, der zuständigen Stelle für Berufsbildung und Wissenschaftlern ein Pilotprojekt zum E-Learning an beruflichen Schulen starten. Das haben das Bildungsministerium, die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der Landkreis Vorpommern-Greifswald und die Hochschule Wismar vereinbart. Ziel ist es, den Einsatz von E-Learning zu erproben und herauszufinden, unter welchen Voraussetzungen E-Learning an beruflichen Schulen eingesetzt werden kann.

> weiter lesen
Welttag des Buches 2017_klein

Zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2017 erscheint mit „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich die 21. Ausgabe der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“.
Bis zum 31. Januar 2017 können alle Lehrkräfte der Klassenstufen 4 und 5 sowie von Integrations- und Förderklassen kostenfrei Buchgutscheine für ihre Schülerinnen und Schüler bestellen.

> weiter lesen
Zahnrettungsbox_270

Schulen, die in mehreren Gebäuden unterrichten oder deren Sporthalle weiter entfernt liegt, können von der Techniker Krankenkasse eine zusätzliche Zahnrettungsbox erhalten. So ist bei einem Unfall ein schnelleres Handeln möglich.

> weiter lesen
TIMMS_neutral

TIMSS (Trends in International Mathematics and Science Study) ist eine international vergleichende Schulleistungsuntersuchung. Im Fokus stehen mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Jahrgangsstufen. Mit der Erhebung im Jahr 2015 hat sich Deutschland das dritte Mal mit Schülerinnen und Schülern der vierten Jahrgangsstufe an TIMSS beteiligt.

> weiter lesen
M und Plattdeutschbeauftragter

Mecklenburg-Vorpommern hat einen neuen Landesbeauftragten für Niederdeutsch an den Schulen. Der Studienrat Mathias Hoffmann wurde von Bildungsministerin Birgit Hesse dazu berufen. Der 30-Jährige engagiert sich schon lange in der Vermittlung des Niederdeutschen und unterrichtet am Gymnasium „Am Sonnenberg“ in Crivitz.

> weiter lesen
Schulkongress_2016_

"Eltern in der Schule - Motor oder Bremse?" - so lautete das Thema des diesjährigen Schulkongresses mit 235 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, zu dem Prof. Dr. Elke Wild von der Universität Bielefeld das Impulsreferat hielt. Außerdem präsentierten  Schulen aller Schularten auf der Schulmesse wieder ihre Erfahrungen und Ideen zum Thema.

 

> weiter lesen
DFJW-Entdeckungstag _© Lycée des métiers Roberval, BASF France Clermont de l'Oise

Auch 2017 öffnen deutsche und französische Unternehmen und Institutionen wieder Schülerinnen und Schülern ihre Türen. Sie laden ein, das Nachbarland im Berufsalltag zu entdecken. Das Projekt wird anlässlich des 54. Geburtstages des Elysée-Vertrages am 22. Januar 2017 starten – Besuche in Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Institutionen mit deutsch-französischem Schwerpunkt können dann bis Ende des Schuljahres stattfinden.

> weiter lesen
Schneemänner_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen sind in einer Verwaltungsvorschrift geregelt.

Auskunft_270_110

Die Serivcestelle für Inklusion ist Beratungsstelle für

  • Ratsuchende bei Fragen zum Thema Inklusion
  • Erziehungsberechtigte von Kindern mit Behinderungen und sonderpädago-gischem Förderbedarf
  • Lehrkräfte, Schulleitungen und pädagogisches Fachpersonal aller Schularten

Eltern_fotolia_270_110

Ohne Eltern läuft nichts in der Schule. Ihre gewählten Vertreter begleiten Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitung und natürlich auch das Bildungsministerium mit ihren Fragen, Vor- und Ratschlägen. Im Schulmagazin "klasse" erfahren Sie mehr über die Rolle der Eltern für die Schule.

Elternstudie_Vodafone_270_110
  • Allensbach-Studie im Auftrag der Vodafone Stiftung zeigt hohen Beratungsbedarf von Eltern bei Erziehung und Bildung
  • Lehrerinnen und Lehrer genießen höchstes Vertrauen
  • Eltern wünschen sich mehr Informationsangebote an Schulen
Studienkompass_270_110

Auf der Suche nach einem Studium und Stipendium? Der ELTERNKOMPASS berät kostenlos und gibt Tipps bei der Suche und Bewerbung.