Eltern

Top-Themen
Filmkunstfest 2017

Vom 2. bis zum 7. Mai dreht sich in Schwerin wieder alles um den Film, denn das FILMKUNSTFEST MV präsentiert sich zum 27. Mal. In den Sektionen Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm und Jugendfilm konkurrieren in diesem Jahr insgesamt 46 Filme. Darunter der Dokumentarfilm OHNE DIESE WELT von Regisseurin Nora Fingscheid in altem Plattdeutsch, der über das abgesschottete Leben von rund 700 deutschstämmigen Mennoniten in Argentinien berichtet.

> weiter lesen
Broschüre Studieren mit Meerwert

Das Landesmarketing MV hat eine neue Broschüre der Kampagne "Studieren mit Meerwert" herausgebracht. Darin wird für ein Studium an einem der sieben Studienorte in Mecklenburg-Vorpommern geworben.

> weiter lesen
Denkmalpreis_Liesch_270

Das Land Mecklenburg-Vorpommern vergibt auch im Jahr 2017 den Friedrich-Lisch-Denkmalpreis und den „Denk mal! Preis für Kinder und Jugendliche“. Vorschläge für Preisträgerinnen und Preisträger müssen bis zum 31. Mai 2017 im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eingehen.

> weiter lesen

Aktuelle Meldungen

Schülerzeitungswettbewerb 16_17

In Rostock wurden am 25. April 2017 Mecklenburg-Vorpommerns beste Schülerzeitungen gefeiert. Die Schülerredaktionen präsentierten ihre Werke, maßen sich im landesweiten Schülerzeitungswettbewerb, tauschten sich aus und kamen mit Profijournalisten ins Gespräch. Schirmherrin Ministerin Birgit Hesse überreichte die mit mehreren Tausend Euro dotierten Preise.

> weiter lesen
Gute Gesunde Schule _ 270

Welche Schule möchte für die Schuljahre 2017/2018 und 2018/19 in das "Landesprogramm Gute gesunde Schule" aufgenommen werden? In dieser Zeit werden die Teilnehmerschulen von starken Kooperationspartnern betreut  und von Beratungslehrer/innen begleitet, um so als Gute gesunde Schule für die Zukunft fit zu sein. Interessierte Schulen können sich bis 21. Juli 2017 bewerben.

 

 

> weiter lesen
LpB_Landeskunde mit Stier und Greif durch MV

Kinder können mit Stier und Greif auf Entdeckungsreise durch Mecklenburg-Vorpommern gehen. Die Landeszentrale für politische Bildung hat eine kleine politische Landeskunde vorgelegt. In dem 20-seitigen Heft führen die beiden Figuren Stier und Greif durch die Landesgeschichte. Sie erklären, was eine Verfassung ist, wie Politik funktioniert und warum ein Landeshaushalt besser ohne Schulden auskommen sollte.  In Kürze wird das Heft von der Landeszentrale für politische Bildung an alle Schulen verschickt und kann in Klassensätzen dort kostenfrei bestellt werden.

> weiter lesen
Foto Medienscouts MV in Wismar (19.03.2017)

Jugendliche aus Wismar, Gadebusch, Gützkow, Rostock und Greifswald haben sich im März zur Medienscouts-Ausbildung in Wismar getroffen. Sie sind als Expertinnen und Experten zu Themen wie Cybermobbing, Datenschutz, YouTube, Computerspielen, Viren, Trojanern und Urheberrecht nach Hause gefahren. Nun stehen sie ihren Schulen und Jugendclubs mit neuem Wissen als Ansprechpartner für Gleichaltrige, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern zur Verfügung.

> weiter lesen
EU_Motiv_Fotolia_79156703_S

Jugendliche für Europa begeistern und zum Mitmachen auffordern – das ist das Ziel des EU-Projekttages an Schulen. Am 22. Mai 2017 ist es wieder soweit. Gäste aus Politik und Gesellschaft werden auch Schulen in ganz Mecklenburg-Vorpommern besuchen und über Europa diskutieren.

> weiter lesen
platt_2015_270_110

Niederdeutsch ist als mündliches und schriftliches Prüfungsfach im Abitur jetzt offiziell anerkannt. Das hat der Schulausschuss der Kultusministerkonferenz (KMK) mit 15 Ja-Stimmen und einer Enthaltung beschlossen. Mecklenburg-Vorpommern hatte sich in der KMK für die Aufnahme des Faches Niederdeutsch in die Liste der gegenseitig anerkannten unbefristet angebotenen länderspezifischen Prüfungsfächer in der Abiturprüfung stark gemacht.

> weiter lesen
Fotolia_72783895_S

21 allgemein bildende Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich am Modellvorhaben „Integrierte Berufsorientierung“, mit dem ab dem Schuljahr 2017/2018 eine Neuausrichtung der Berufsorientierung im Land eingeleitet werden soll. Am 28. Februar 2017 hat dazu die Auftaktveranstaltung in Schwerin stattgefunden. Ziel ist es, den Übergang von der Schule in den Beruf für die Schülerinnen und Schüler so zu gestalten, dass sie unter den zahlreichen Möglichkeiten und Angeboten besser herausfinden können, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten.



> weiter lesen
BB_Kreide_700

Der Vorstand des Landesschulbeirates Mecklenburg-Vorpommern hat sich neu konstituiert. Thomas Weßler, Stifungsdirektor der Bernostifung, wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Als seine Stellvertreter werden ihn Jörg Seifert vom Philologenverband Mecklenburg-Vorpommern und Peter Todt von der Industrie- und Handelskammer Schwerin unterstützen, wobei auch Jörg Seifert wiederholt das Vertrauen der Mitglieder des Landesschulbeirats erhielt.

> weiter lesen
Bildung in der digitalen Welt

Die Kultusministerkonferenz hat am 8. Dezember 2016 in Berlin ihre Strategie "Bildung in der digitalen Welt" beschlossen. Sie gibt Antworten darauf, welche digitalen Kompetenzen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben müssen, um ihr berufliches und soziales Leben  gestalten zu können.

> weiter lesen
eE_learning_fotolia_550

Das Land will gemeinsam mit Schulträgern, der zuständigen Stelle für Berufsbildung und Wissenschaftlern ein Pilotprojekt zum E-Learning an beruflichen Schulen starten. Das haben das Bildungsministerium, die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der Landkreis Vorpommern-Greifswald und die Hochschule Wismar vereinbart. Ziel ist es, den Einsatz von E-Learning zu erproben und herauszufinden, unter welchen Voraussetzungen E-Learning an beruflichen Schulen eingesetzt werden kann.

> weiter lesen
Daumen hoch _ 2701_110 _fotolia_Coloures-pic

Viele Wege führen zum Ziel.
Auch mit dem Produktiven Lernen mit hohem Praxisbezug, mit den Angebot 9+ als zweite Chance und dem Freiwilligen 10. Schuljahr kann der Schulabschluss der Berufsreife in MV erlangt werden.

Auskunft_270_110

Die Serivcestelle für Inklusion ist Beratungsstelle für

  • Ratsuchende bei Fragen zum Thema Inklusion
  • Erziehungsberechtigte von Kindern mit Behinderungen und sonderpädago-gischem Förderbedarf
  • Lehrkräfte, Schulleitungen und pädagogisches Fachpersonal aller Schularten

Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen sind in einer Verwaltungsvorschrift geregelt.

Eltern_fotolia_270_110

Ohne Eltern läuft nichts in der Schule. Ihre gewählten Vertreter begleiten Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitung und natürlich auch das Bildungsministerium mit ihren Fragen, Vor- und Ratschlägen. Im Schulmagazin "klasse" erfahren Sie mehr über die Rolle der Eltern für die Schule.